Condylomata plana

Letztmals aufdatiert: 2020-07-09

Autor(en): -

HPV 16 und 18-assoziierte Vorstufen intraepithelialer Neoplasien im Genitoanalbereich von Vulva bis Cervix. Flache Condylomata acuminata.

Hautfarbene, scharf begrenzte, relativ flache (nur dezent erhabene) Papeln und Plaques mit verruköser Oberfläche.

  • Klinik
  • Essigsäuretest 5%

Meist an der Cervix uteri und am Präputium.

  • Partner sollte auf jeden Fall ärztlich untersucht werden!
  • Patienten über Ping-Pong-Phänomen aufklären, welches für die Re-Infektion durch den unbehandelten Partner steht. Deshalb sollten beide Partner gleichzeitig behandelt werden.

 

Topische Therapie (zumeist off label use!)

Kryotherapie

  • Anw.: 2x bis 15 Sekunden.
  • Anm.: effektiv, billig, kurzzeitig unangenehm für Patienten.

 

Immunmodulatoren

Imiquimod

  • 3x wöchentlich für 12 Wochen.
  • off-label-use:
    • Anw.: 5x/ Woche über mehrere Wochen, maximal 16 Wochen.
  • Zuvor Abtragung der Warzenoberfläche notwendig.
  • NW: Rötung, Juckreiz, Brennen, Erosion der Haut. Pat. vor Beginn der Therapie hierüber aufklären!

 

Podophyllin/Podophyllotoxin:

  • 2x tgl. für 3 an einander folgenden Tagen applizieren. Ggf. wiederholen
  • off-label-use:
    • Anw.: 2x tgl. für 3 an einander folgenden Tagen applizieren, umliegende Haut schützen. Ggf. wiederholen
  • KI: < 12J., offene Wunden, Frauen im gebärfähigen Alter, Kontrazeption bis 30 Tage nach Therapie empfohlen, Schwangerschaft, Stillzeit

 

Sinecatechine Salbe Grünteeextrakt:

  • Anw.: 3x tgl. für bis zu 16 Wochen

 

Trichloressigsäure 85% (Magistralrezeptur):

  • Anw.: 1x/ Woche mit Wattetupfer applizieren. Therapie gehört rein in ärztliche Hand. Auch in der Schwangerschaft erlaubt, bei Überdosierung Neutralisation mit Natriumbicarbonat-Lsg.

 

Abtragen mit CO² Laser/Elektrokauter/Kürette/Exzision:

  • CAVE Infektiösität! Insbesondere beim Lasern und elektrokautern. Immer Tragen einer Gesichtsmaske bzw. Schutzbrille und Mundschutz! Rauchabzug ist essentiell.

 

Andere beschriebene Therapien:

Interferon- β Gel Anwendung sollte maximal 4 Wochen durchgeführt werden.

  • In der Schweiz nur über Auslandsapotheke erhältlich.
  • Deutschland: 0, 1 Mio. IE/g, 5x tgl.
  1. Herpes Simplex Virus, in SpringerReference. Springer Science + Business Media.
  2. Drago, F. and A. Rebora, The New Herpesviruses. Arch Dermatol, 1999. 135(1).
  3. Arvin, A.M., R.J. Whitley, and K.M. Gutierrez, Herpes Simplex Virus Infections, in Infectious Diseases of the Fetus and Newborn Infant. 2006, Elsevier BV. p. 845-865.