Streptogene perianale Dermatitis

Letztmals aufdatiert: 2020-08-20

Autor(en): -

Amren et al. 1966.

Perianale streptogene Dermatitis, perianal streptococcal dermatitis in children.

V.a. bei Kindern, seltener bei Erwachsenen auftretende, lokale, auf die Perianalregion begrenzte, durch Streptokokken induzierte Infektion, die unter dem Bild eines nässenden Analekzems aufritt.

Häufigkeitsgipfel zwischen 3. und 4. Lj.

  • Chronisch, meist durch β-hämolysierende Streptokokken der Gruppe A (seltener Gruppe B, C, D oder G)
  • Prädispositionierende Faktoren:
    • Traumata
    • Mazerationen der Haut
    • kontaminiertes Badewasser
  • Stark pruriginöses, scharf begrenztes, nässendes, leicht schuppendes Erythem. In bis zu 40% können rektale Blutungen und Defäkationsschmerz auftreten. Häufig besteht zeitgleich eine Impetigo contagiosa
  • Selten können febrile Temperaturen auftreten
  • Klinik
  • Bakt.-Abstrich
  • Auch Abstriche aus Rachen und Nasenvorhof machen Sinn

Perianal, perivaginal und in seltenen Fällen Mitbeteiligung der Glans penis. Häufig besteht eine Assoziation mit Impetigo an anderen Körperstellen.

  • Rezidivquote: bis zu 40% in den ersten 6 Wochen, insbesondere nach Penicillinbehandlung
  • Bei Rezidiv: Erneute Lokaltherapie und Systemtherapie

Systemische Therapie

  • Anm.: Eine systemische Therapie ist immer indiziert.

 

  • PenicillinV 
    • Erwachsene u. Kinder > 12 LJ: 3x tgl. 0,5 Mio. bis 1,5 Mio. IE p.o. Therapiedauer 10-14 Tage
    • Kinder 6.-12. LJ: 3mal/Tag 0,6 Mio. IE p.o. für 10-14 Tage
    • Kinder < 6 LJ: 3mal/Tag 0,3 Mio. IE p.o.

 

  • Erythromycin
    • Erwachsene: p.o. 500 mg 3x tgl., Maximaldosis: 4 g/d
    • 5-12 J.: 40-100 mg/kg KG/Tag

 

  • Cefuroxim p.o.
    • >12 J.: 250-500 mg 2x tgl.
    • 5-12 J. und ≥ 15 kg: 125 mg 2x tgl.

 

  • Ceftazidim
    • >14 J.: i.v. (oder i.m. (0,5 oder 1 g)) 1-2 g 2-3x tgl.
    • >80 J.:max. 3 g/d
    • 1-14 J.: 30-150 mg/kg KG/d in 2-3 Einzelgaben
    • 2 M.-1 J.: 50-100 mg/kg/d in 2 Einzelgaben
    • <2 M.: 25-60 mg/kg/d in 2 Einzelgaben

 

Topische Therapie

  • Polihexanid Konzentration und Lösung
  • Quaternäre Ammoniumverbindungen
    • Anw. 1-2x tgl. (nur kurzzeitig)
  1. Meury SN, Erb T, Schaad UB, Heininger U. Randomized, Comparative Efficacy Trial of Oral Penicillin Versus Cefuroxime for Perianal Streptococcal Dermatitis in Children. The Journal of Pediatrics 2008;153:799-802.
  2. Neri I, Bardazzi F, Marzaduri S, Patrizi A. Perianal streptococcal dermatitis in adults. Br J Dermatol 1996;135:796-8.