Psychogenes Pseudoeffluvium

Letztmals aufdatiert: 2021-06-08

Autor(en): Navarini

Hypochondrische Störung, Sorge um übermässigen Haarverlust

Unbekannt, jedoch in trichologischen Sprechstunden nicht selten

Kein objektivierbares Effluvium bei stark besorgter (aber nicht von der Erkrankung wahnhaft überzeugter) Patientin

Anamnestische Angabe eines Effluviums bei normaler körperlicher Untersuchung

Scalp

Unbekannt, sehr abhängig vom Management durch die Aerztin

Keine.

Trüeb R.M., Haare, Steinkopff Springer, Darmstadt, 2003