Acne fulminans

Letztmals aufdatiert: 2019-03-15

Autor(en): -

Pautrier 1937

Plewig und Kligman 1975

Acute febrile ulcerative conglobate acne

Acne maligna

Akute Erkrankung mit schweren Allgemeinsymptomen (Fieber, Gelenksbeschwerden) und Akne conglobata.

Nur bei Jungen zwischen 13-16. Lebenjahr vorkommende Erkrankung.

Unbekannt.

Innerhalb weniger Wochen kommt es zu folgender Symptomatik:

  •  Akne conglobata
  • Gelenksbeschwerden (Iliosakral-, Hüft-, Knie und Ellenbogenschmerzen)
  • Fieber und reduziertem Allgemeinzustand
  • Proteinurie, Leukozytose
  • Splenomegalie
  • Aseptische Knochennekrosen (SAPHO-Syndrom)
  • Leukozytoklastische Vaskulitis
  • Erythema nodosum
  • Hämorrhagische Nekrosen
  • Granuloma pyogenicum-artige Hautveränderungen
  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • BB, BSG, Leber- & Nierenwerte
  • U-Status
  • Ggf. Radiologische Abklärung
  • Rheumatologisches Konsil
  1. Akne vulgaris.

Rezidive treten für gewöhnlich nicht auf.

  • Körperliche Schonung.
  • Prednisolon p.o. 1 mg pro kg KG über 6-8 Wochen ausschleichend.
  • Orale Antibiose
    • Clindamycin, gewichtsadaptiert.
    • Cephalosporine, gewichtsadaptiert.
  • Isotretinoin (low-dose).
  1. Peleg H, Koslowski B, Hiller N, Heyman SN. Radiologic features of acne fulminans. Isr Med Assoc J. 2014 Jun;16(6):393-4.
  2. Giavedoni P, Mascaró-Galy JM, Aguilera P, Estrach-Panella T. Acne fulminans successfully treated with cyclosporine and isotretinoin. J Am Acad Dermatol. 2014 Feb;70(2):e38-9.