Akne keloidalis nuchae

Letztmals aufdatiert: 2021-06-21

Autor(en): -

Hebra u. Kaposi, 1860.

Akne keloidalis nuchae, Akne sclerotisans nuchae, Follikulitis keloidalis, Dermatitis papillaris capillitii (Kaposi), Nackenkeloid, Sycosis framboesiformis (Hebra), Sycosis nuchae sclerotisans.

Chronische-fibrosierende Follikulitis, welche bei Männern zu einer narbigen (keloidalen) Alopezie führen kann.

  • Schwarze häufiger betroffen.
  • Fast nur Männer betroffen.
  • Häufigkeitsgipfel 20-40 J..

Unklar, wahrscheinlich handelt es sich um eine Staphylokokken-Infektion bzw. eine Infektion mit gramnegativen Erregern.

An der Nacken-Haar-Grenze angeordnete Pusteln und oftmals auch bereits Vernarbungen.

  • Klinik
  • Ggf. bakt.-Abstrich

Entstehung eines spinozellulären Karzinoms auf den Narben wurde beschrieben.

Chronischer Verlauf.

  • Keine Rasur!
  • Dauerhaft hilft nur die Exzision. Eine sekundäre Wundheilung ist möglich und ergibt meist auch gute kosmetische Resultate.
  • Eine Laserepilation kann das Geschehen auch zum Stillstand bringen.

 

Systemische Therapien sind oft erfolglos! Versucht werden kann:

  • Antibiotika-Therapie: am besten nach Antibiogramm, ansonsten
  • Doxycyclin p.o. 100 mg 1-2x tgl. für 14- 21 Tage
  • Isotretinoin: meist ohne Verbesserung.

 

  • Versuchsweise intraläsionale Therapie mit Triamcinolon
  • Triamcinolon (vermischt mit einem Lokalanästhethikum 3:1)
    • 10 mg Injektionssuspension
    • 40 mg Injektionssuspension

 

  • Gleichzeitig kann eine Kryotherapie gestartet werden.
  1. Alexis A, Heath CR, Halder RM. Follikulitis keloidalis nuchae and pseudofollikulitis barbae: are prevention and effective treatment within reach? Dermatol Clin 2014;32:183-91.
  2. Kelly AP. Pseudofollikulitis barbae and Akne keloidalis nuchae. Dermatol Clin 2003;21:645-53.
  3. Ogunbiyi A, George A. Akne keloidalis in females: case report and review of literature. J Natl Med Assoc 2005;97:736-8.
  4. Taylor SC. Epidemiology of skin diseases in ethnic populations. Dermatol Clin 2003;21:601-7.
  5. Khumalo NP, Jessop S, Ehrlich R. Prevalence of cutaneous adverse effects of hairdressing: a systematic review. Arch Dermatol 2006;142:377-83.