Livedo racemosa

Letztmals aufdatiert: 2019-03-15

Autor(en): -

Ehrmann (1906)

Livedo racemosa generalisata (Ehrmann), Vasculitis racemosa, Asphyxia reticularis multiplex, Livedovaskulitis, Livedo anularis

  • Fokale Verzögerung der Durchblutung, vermutlich fokussiert auf zentrale Arteriolen der Hautfelder, resultierend in lokalisierten oder generalisierten, netzartigen, rundlich inkompletten, lividen maculösen Hautzeichnungen.
  • Idiopathisch
  • Verschiedene assoziierte Erkrankungen, die mit der Livedo racemosa zusammenhängen können: M. Winiwarter-Bürger, Lues, Kollagenosen, Vasculitiden, Arthritiden, Kryoglobulinämie, Gerinnungsstörungen, Hepatitiden.
  • Verschlüsse (Komplett bis teilweise) von kleinen bis mittelgrossen Gefässen des tiefen kutanen Plexus, nicht etwa durch Thromben initial, sondern Proliferation von Endothel- und Muskelzellen. Dies führt dann aufgrund der Stase zu Mikrothromben.
  • Blitzfigurenartige, netzförmige, bläulich-lividrote, beständige Maculae. Wegdrückbar, aber nicht komplett. Fast nie Ulzerationen.
  • Wenn generalisiert, sind oft andere Gefässsysteme mitbetroffen - dann zerebrale (Sneddon-Syndrom!), renale, kardiovasculäre Mitbeteiligung suchen.
  • Klinisches Bild
  • Biopsien (tief)
  • Antiphospholipid-Ak, Anti-beta-2-Mikroglobulin, Lupus-Antikoagulans

Beine, Gesäss > Oberkörper und Arme

  • Zerebrale Symptome erfragen
  • Schwangerschaftskomplikationen
  • Thrombosen

Mehrere Lokalisationen biopsieren

Ulzerationen

Zerebrovasculäre Komplikationen

  • Rauchen sistieren
  • Thrombozytenaggregationshemmer
  • Orale Kontazeptiva überprüfen bez. Thromboseneigung

Nur bei isoliertem kutanem Auftreten ungefährlich.

  • Thrombocytenaggregationshemmer
  • Schmerzmittel
  • IVIG
  • Nikotinstopp
  • Absetzen koagulationsfördernder Mittel
  • Suche und Behandlung einer Grunderkrankung
  1. Sung Il In, The Histopathological characteristics of livedo reticularis; J Cut. Pathol. 2009: 36: 1275–1278
  2. Wysong A, Venkatesan P. An approach to the patient with retiform purpura. Dermatol Ther 2011; 24:151.
  3. Jorizzo JL. Livedoid vasculopathy: what is it? Arch Dermatol 1998; 134:491.
  4. Bard JW, Winkelmann RK. Livedo vasculitis. Segmental hyalinizing vasculitis of the dermis. Arch Dermatol 1967; 96:489.
  5. Anavekar NS, Kelly R. Heterozygous prothrombin gene mutation associated with livedoid vasculopathy. Australas J Dermatol 2007; 48:120.
  6. Piette W. Purpura: mechanisms and differential diagnosis. In: Dermatology, 2nd ed, Bolognia JL, Jorizzo JL, Rapini RP. (Eds), Elsevier Limited, Spain 2008. Vol 1, p.321.