Pseudomembranöse Colitis

Zuletzt aktualisiert: 2022-11-16

Autor(en): Anzengruber F., Navarini A.

ICD11: 1A04

Antibiotikaassoziierte Kolitis.

Durch Antibiotikagabe ausgelöste Durchfallerkrankung.

  • Erreger: Clostridium difficile

  • Anamnese
  • Klinik
  • Stuhlprobe

  • Bei Durchfall muss eine Aknetherapie mit Clindamyicin sofort beendet werden.
  • Metronidazol p.o. 500 mg 3-4x tgl.
  • Vancomycin i.v. 3x tgl. 15-20 mg/kg KG, jedoch nicht mehr als 2g (Erwachsene), 4x tgl. 10 mg/kg/d (Kinder).

 

  1. Bartlett JG. Antimicrobial Agents Implicated in Clostridium difficile Toxin-associated Diarrhea or Colitis. Obstetrical & Gynecological Survey 1982;37:46.