Syphilis (Neurosyphilis)

Letztmals aufdatiert: 2020-08-04

Autor(en): -

Neurologische Manifestation der Syphilis.

  • Tabes doralis: Demyelinisierung der Hinterstränge mit Störung des Bewegungssinn sowie des Vibrationsempfindens

 

  • Paralysis progressiva: Cephalgien, Demenz, Depressionen, Persönlichkeitsveränderungen

Neurologisches Konsil zur weiteren Abklärung.

Neurosyphilis

  • Penicillin
  • Benzylpenicillin-Natrium i.v. 2-4 Mio. IE 4-6x tgl. für bis zu 3 Wochen
  1. Rockwell DH. The Tuskegee Study of Untreated Syphilis. Arch Intern Med 1964;114:792.
  2. Posp, iacute, scaron, il L, Kratochvil F. Vor- und Nachteile des Peroxidase-Tests mit <i>Treponema pallidu</i><i>m</i> in der Serodiagnostik von Syphilis im Vergleich mit dem FTA-ABS-Test. Dermatology 1974;149:78-83.
  3. Crissey JT, Denenholz DA. Clinical picture of infectious syphilis. Clinics in Dermatology 1984;2:39-61.
  4. Prange HW. Diagnostische Maßnahmen und Kriterien der Neurosyphilis. DMW - Deutsche Medizinische Wochenschrift 1986;111:625-7.
  5. Marra C. Syphilis and Human Immunodeficiency Virus Infection. Seminars in Neurology 1992;12:43-50.
  6. van Voorst Vader PC. SYPHILIS MANAGEMENT AND TREATMENT. Dermatologic Clinics 1998;16:699-711.