Zoster generalisatus

Letztmals aufdatiert: 2020-07-22

Autor(en): -

Herpes Zoster-Infektion mit >25 aberierenden Bläschen, welche nicht segmental angeordnet sind. Dies kommt vor allem bei Immunsuppression vor.

Herpes Zoster ohne Begrenzung auf die Dermatome, oft hämorrhagisch-nekrotisch.

  • Klinik
  • Direkte Immunfluoreszenz („Microtrak“)
  • Abstrich mit Wattetupfer fest aus dem Blasengrund (nicht den Tupfer für PCR verwenden)
  • Auf Objektträger ausstreichen und Fixierflüssigkeit auftragen
  • PCR
    • Abstrich mit Wattetupfer fest aus dem Blasengrund
    • Wattetupfer ins Virusmedium geben, 15 Sek. belassen, dann Tupfer entfernen

Myokarditis, Pankreatitis, Ösophagitis, Hepatitis.

Protrahierter Verlauf, manchmal dauert es Wochen bis zur Abheilung bei Immunsuppression.

  • Stationäre Aufnahme
  • Stadiengerechte Analgesie

Systemische Therapie

  • Aciclovir
    • Anw.: 3x 15mg/kg KG/d i.v.
    • KI: Überempfindlichkeit, Stillzeit
    • NW (sehr häufig): Kopfschmerzen
    • CAVE:
      • Genügend Flüssigkeitszufuhr
      • Anpassung der Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion
      • Bei älteren Patienten besteht ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von reversiblen, neurologischen Störungen
  • Foscarnet
    • Anw.: 3 x 40 mg/kg KG/d i.v.
    • KI: Überempfindlichkeit, Schwangerschaft, Stillzeit
    • NW (sehr häufig): Granulozytopenie, Anorexie, Hypokaliämie, Hypomagnesämie, Hypokalzämie, Parästhesien, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Rash, erhöhtes Serumkreatinin, Fieber, Müdigkeit, Frösteln, Asthenie
    • CAVE:
      • Anpassung der Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion
      • Genügend Flüssigkeitszufuhr.

Topische Therapie

  • Gerbstoffe Lsg. mehrmals tgl.
  • Fusidinsäure Creme mehrmals tgl.
    Fusidinsäure+Betamethason Creme mehrmals tgl.
  • Iod-Povidon Lsg. mehrmals tgl.
  1. Nakane, S., et al., [A case of herpes zoster encephalitis with Ramsay-Hunt syndrome, herpes zoster generalisatus and acute pancreatitis]. No To Shinkei, 2000. 52(1): p. 43-7.
  2. Enger, S.C., [Varicella-herpes zoster. A case of herpes zoster generalisatus]. Tidsskr Nor Laegeforen, 1961. 81: p. 248-50.
  3. Chelius, C.J., Herpes zoster generalisatus. Wis Med J, 1960. 59: p. 565-9.
  4. Schimpf, A., [Herpes Zoster Generalisatus Varicellosus in Bronchial Asthma]. Arch Klin Exp Dermatol, 1964. 218: p. 339-46.
  5. Floderus, S. and A. Rolander, [Accumulation of cases of herpes zoster generalisatus]. Nord Med, 1959. 62: p. 1414-7.
  6. Leczinsky, C.G., Case of herpes zoster generalisatus. Acta Derm Venereol, 1951. 31(4): p. 486-8.
  7. Netherton, E.W., Leukemic infiltration in scars of herpes zoster generalisatus. Arch Derm Syphilol, 1948. 57(4): p. 782.
  8. Richter, R. and H.O. Johne, [Clinical manifestation of the Sanarelli-Shwartzman phenomenon in dermatology. I. Herpes zoster generalisatus and the Sanarelli-Shwartzman phenomenon]. Z Haut Geschlechtskr, 1950. 8(9): p. 333-42.
  9. Forsius, H., Herpes zoster generalisatus with complications of the eye. Ophthalmologica, 1950. 119(5): p. 285-91.
  10. Lehmann, H., [Herpes zoster varicellosus generalisatus in chronic lymphatic lymphadenitis]. Dermatol Wochenschr, 1966. 152(32): p. 819-23.
  11. Schiller, D., [Herpes zoster generalisatus in diabetes mellitus]. Dtsch Med Wochenschr, 2006. 131(22): p. 1290; author reply 1290.
  12. Norn, M.S., [Zoster ophthalmicus generalisatus]. Ugeskr Laeger, 1959. 121: p. 1199-200.
  13. Tiessen, H.J., [A case of zoster generalisatus in chronic lymphatic leukemia]. Medizinische, 1954. 51: p. 1721-2.