Alitretinoin

Toctino®
Blutbild, Leberwerte, Nierenwerte, Lipide, SS-Test, TSH
p.o. mit Mahlzeit
3 mg (rascheres und besseres Ansprechen), bei NW: 10 mg
85 Tage
SS-Test und Leberwerte alle 4 Wo, Lipide je nach Ausgangswert, letzter SS-Test 5 Wo nach Ende der Therapie
Schwangerschaft/Stillzeit (bis 1 Monat nach Stopp), Leber- /Niereninsuffizienz, unkontrollierte Hyperlipidämie, unkontrollierter Hypothyreose, Komb. mit Tetrazyklinen (Pseudotumor cerebri), Hypervitaminose
Hypothyreose, Hyperlipidämie, Komb. mit MTX (erhöhte Hepatoxizität), Kombination mit Johanniskraut (Interaktion mit hormonellen Kontrazeptiva), Kombination mit Vitamin A oder anderen Retinoiden (Hypervitaminose) ggf. UV-Schutz LSF 15, Depressionen/Suizidalität ggf. Verschlimmerung durch Alitretinoin. Tetrazykline vermeiden wg. Pseudotumor cerebri
Dosisabhängige NW ➝ Dosisreduktion auf 10 mg, Kopfsz (21 %) ➝ Analgetika. Faziales Erythem. Erhöhte Lipidwerte ➝ Lipidsenker, zentrale Hypothyreose (T4 und TSH erniedrigt), Cheilitis/ Konjunktivitis ➝ Rückfettung, künstliche Tränen, keine Kontaktlinsen
12 Wo, bei gutem Ansprechen Möglichkeit auf 24 Wo zu verlängern, Zykluswiederholung bei Rezidiv