Bowenoide Papulose

Letztmals aufdatiert: 2020-11-19

Autor(en): -

Lloyd 1970

Unterform der Condylomata plana. Durch zumeist HPV 16 oder 18 (selten auch HPV 31–35, 39, 42, 48, 51–54) ausgelöstes Carcinoma in situ.

Junge Patienten zumeist zwischen 20-30 Jahren.

Pigmentierte, verrucöse Makulae und Papeln. Im Bereich der Schleimhaut imponieren sie ein wenig heller.

  • Klinisches Bild
  • Biopsie
  • PCR mit HPV-Typisierung

Genitoanal und an den Schleimhäuten.

Hyperplastische Epidermis, Mitosen, dyskeratotische Keratinozyten.

  • Der Übergang in ein invasives Plattenepithelkarzinom wird mit ca. 1%-2,6% beziffert
  • Patienten sind hochinfektiös, Partner sollten regelmäßig untersucht werden
  • Häufige Rezidive
  • Abstinenz
  • Exzision mittels Laser oder Kürette.
  • Kryotherapie
  • Imiquimod 5% Creme (off-label-use):
    • Anw.: 5x/ Woche über mehrere Wochen, maximal 16 Wochen
    • NW: Rötung, Juckreiz, Brennen, Erosion der Haut. Pat. vor Beginn der Therapie hierüber aufklären!
  • Hinsichtlich des erhöhten Karzinomrisikos von HPV 16 und 18 sollte bei Bestätigung der Diagnose eine Untersuchung des Partners erfolgen
  1. Wade TR. Bowenoid Papulosis of the Genitalia. Arch Dermatol 1979;115:306.
  2. Takayama A, Ishiguro N, Kawashima M. Coexistence of Bowenoid papulosis and Bowen's disease in a patient with systemic lupus erythematosus. J Dermatol 2012;39:646-9.
  3. Papadopoulos AJ, Schwartz RA, Lefkowitz A, Tinkle LL, Janniger CK, Lambert WC. Extragenital bowenoid papulosis associated with atypical human papillomavirus genotypes. J Cutan Med Surg 2002;6:117-21.
  4. Iwai Y, Someya K, Moriya K, Kobayakawa H, Ohyama T, Horii A. [A case of bowenoid papulosis of the penis]. Hinyokika Kiyo 1989;35:517-21.
  5. Deen K, Burdon-Jones D. Imiquimod in the treatment of penile intraepithelial neoplasia: An update. Australas J Dermatol 2016.
  6. Majores M, Bierhoff E. [Actinic keratosis, Bowen's disease, keratoacanthoma and squamous cell carcinoma of the skin]. Pathologe 2015;36:16-29.