Gorlin-Syndrom

Letztmals aufdatiert: 2020-11-19

Autor(en): -

  • Kaposi 1872.
  • Gorlin und Goltz 1960.

Gorlin-Goltz-Syndrom, Basalzellnaevussyndrom, Basalzellnaevus-Syndrom, naevoides Basalzellkarzinom-Syndrom, nevoid basal cell carcinoma syndrome, naevoides Basalzellkarzinomsyndrom, naevoides Basalzellkarzinom-Syndrom, naevo-Basalzellkarzinomatose, erbliche kutaneo-mandibulare Polyonkose, Hermans-Grosfeld-Spaas-Valk-Krankheit, Ward-Syndrom.

Autosomal-dominant vererbte Erkrankung, welche sich durch multiple Basalzellkarzinome und Fehlbildung des ZNS und des Skelettsystems manifestiert.

  • Prävalenz: 1: 57000-164000.
  • Meist durch Neumutation (nur in 60% positive Familienanamnese) negativ.
  • PTCH-Mutationen: Beim Gorlin-Syndrom bestehen Keimbahnmutationen im PTCH-Tumorsuppressorgen (9q22.3). Dieses kodiert für ein Rezeptormolekül des Sonic-Hedgehog-Signalwegs (zuständig für die Entwicklung von Haut, Skelett und ZNS).
  • SUFU-Mutationen: Keimbahnmutationen im suppressor of fused gene (SUFU) (10q24.32). Ist mit einer erhöhten Rate an Medulloblastomen im Kindesalter assoziiert.
  • Insgesamt wurden > 100 klinische Manifestationen des Gorlin-Syndroms beschrieben.
  • Diagnose klinischer Komplikationen nach Evans:
    • Hauptkriterien:
      • Frühzeitige Entwicklung von Basalzellkarzinomen.
      • Knochenzysten (insbesondere der Mandibula).
      • Palmare oder plantare Grübchen (> 3).
      • Intrakranielle Verkalkungen, meist der Falx cerebri.
      • Positive Familienanamnese.
    • Nebenkriterien:
      • Kraniofaziale Anomalien z.B.: Makrozephalie.
      • Rippenanomalien, meist gespaltene Rippen jedoch auch verschmolzene oder fehlende.
      • Frontookzipitaler Kopfumfang (> 97. Perzentile, Stirnhöcker).
      • Kardial- oder Ovarialfibrome (häufig bilateral).
      • Medulloblastom (in 3-5% der Fälle).
      • Kongenitale Fehlbildung: Katarakt, Iriskolobom, Rippenanomalien, Wirbelkörperanomalien, (gespaltene, fehlende oder verschmolzene), Lippen- bzw. Kiefer- bzw. Gaumenspalte, verkürzte Metakarpalknochen (4. und 5. Strahl).

Zur Diagnosestellung sind 2 Hauptkriterien bzw. 1 Hauptkriterium und 2 Nebenkriterien zu erfüllen.

  • Zusammenfassend ist bei Gorlin-Syndrom Patienten oft eine nicht operative Therapie möglich und zu empfehlen.

 

  • Röntgen-Weichstrahlung ist kontraindiziert!

 

  • Ggf. als Prophylaxe:
  • Acitretin (Neotigason®) p.o.
  • Initial:0,5 mg/ kg KG 1x tgl., Erhaltungsdosis: 0,1-0,2 mg/ kg KG 1x tgl.
  • Blutentnahmen: Vor der Therapie und alle 8 Wochen: GOT, GPT, gamma-GT, Triglyceride, Cholesterin, Kreatinin, HDL; bei Frauen verlässlicher Konzeptionsschutz und monatliche Schwangerschaftstests.
  • KI: Hochgradige Niereninsuffizienz oder Leberinsuffizienz, Hyperlipidämie;
  • WW: mit Vitamin A (Retinoiden), Tetrazyklinen und Methotrexat; keine Blutspende (bis 1 Jahr nach Therapie), Schwangerschaft (bis 2 J. nach Therapie), Stillzeit.
  1. Nevoid basal cell carcinoma syndrome.  SpringerReference: Springer Science + Business Media.
  2. Howell JB. Nevoid basal cell carcinoma syndrome. Journal of the American Academy of Dermatology 1984;11:98-104.
  3. Bale AE, Gailani MR, Leffell DJ. Nevoid Basal Cell Carcinoma Syndrome. J Investig Dermatol 1994;103:126S-30S.
  4. Hahn H, Wicking C, Zaphiropoulos PG, et al. Mutations of the Human Homolog of Drosophila patched in the Nevoid Basal Cell Carcinoma Syndrome. Cell 1996;85:841-51.
  5. Kimonis VE, Goldstein AM, Pastakia B, et al. Clinical manifestations in 105 persons with nevoid basal cell carcinoma syndrome. American Journal of Medical Genetics 1997;69:299-308.
  6. Groben PA, Hitchcock MG, Leshin B, White WL. Apocrine Poroma: A Distinctive Case in a Patient With Nevoid Basal Cell Carcinoma Syndrome. The American Journal of Dermatopathology 1999;21:31-3.
  7. Kagy MK, Amonette R. The Use of Imiquimod 5% Cream for the Treatment of Superficial Basal Cell Carcinomas in a Basal Cell Nevus Syndrome Patient. Dermatologic Surgery 2000;26:577-9.
  8. Nouri K, Chang A, Trent JT, JimÉNez GP. Ultrapulse CO2 Used for the Successful Treatment of Basal Cell Carcinomas Found in Patients with Basal Cell Nevus Syndrome. Dermatologic Surgery 2002;28:287-90.
  9. Gorlin RJ. Nevoid basal cell carcinoma (Gorlin) syndrome. Genetics in Medicine 2004;6:530-9.
  10. Cassarino DS, Linden KG, Barr RJ. Cutaneous Keratocyst Arising Independently of the Nevoid Basal Cell Carcinoma Syndrome. The American Journal of Dermatopathology 2005;27:177-8.
  11. Oseroff AR, Shieh S, Frawley NP, et al. Treatment of Diffuse Basal Cell Carcinomas and Basaloid Follicular Hamartomas in Nevoid Basal Cell Carcinoma Syndrome by Wide-Area 5-Aminolevulinic Acid Photodynamic Therapy. Arch Dermatol 2005;141.